Was sind Temporaladverbien?

Was sind Temporaladverbien?

Mit Temporaladverbien werden im Deutschen Zeiten ausgedrückt. Dabei kann es sich um einen bestimmten Zeitpunkt ebenso wie um eine Zeitspanne handeln. Auch eine bestimmte Häufigkeit, Wiederholungen und Reihenfolgen können mit Hilfe dieser Adverbien ausgedrückt werden. Die korrekte Frage nach einem Temporaladverb lautet „Wann?“. Ein solches Adverb kann eine Zeit in der Vergangenheit, in der Gegenwart oder in der Zukunft ausdrücken.

Temporaladverbien Was sind Temporaladverbien? Mit Temporaladverbien werden im Deutschen Zeiten ausgedrückt. Dabei kann es sich um einen bestimmten Zeitpunkt ebenso wie um eine Zeitspanne handeln. Auch eine bestimmte Häufigkeit, Wiederholungen und Reihenfolgen können mit Hilfe dieser Adverbien ausgedrückt werden. Die korrekte Frage nach einem Temporaladverb lautet „Wann?“. Ein solches Adverb kann eine Zeit in der Vergangenheit, in der Gegenwart oder in der Zukunft ausdrücken. Worin unterscheiden sich die Adverbien in den verschiedenen Zeitformen? Bei Ausdrücken wie „ • jetzt • nun • heute • gerade handelt es sich um Temporaladverbien der Gegenwart. Beispiele für solche der Vergangenheit sind unter anderem • gestern • früher • damals • neulich Adverbien der Zukunft sind beispielsweise • morgen • später oder • zukünftig Eine bestimmte Zeitdauer wird mit • kurz • lang(e) • jahrelang und ähnlichen Adverbien ausgedrückt. Einen bestimmten Zeitpunkt drücken wir beispielsweise aus mit • dann • damals • anfangs Adverbien der Wiederholung sind unter anderem • mehrmals, mehrfach • fünfmal, zehnmal • sonntags • oft Wie werden Temporaladverbien angewendet? Hier finden Sie ein paar Beispielsätze, wie Temporaladverbien im Deutschen korrekt angewendet werden. 1. Gegenwart - Zeitpunkt • Heute soll es noch regnen. • Nun ist es aber wirklich Zeit, nach Hause zu gehen! • Jetzt ist es aber mal genug! • Gerade klingelt das Telefon. 2. Gegenwart – Zeitraum • Musst Du mir immer widersprechen? • Heutzutage sind Frauen gleichberechtigt. • Sie hat sich stets bemüht, ihren Job gut zu machen. • Mathematik habe ich nie verstanden. 3. Vergangenheit – Zeitpunkt • Gestern war das Wetter viel besser als heute. • Neulich habe ich Deinen Bruder getroffen. Ich wusste gar nicht, dass er umgezogen ist. • Vorhin hat jemand an der Tür geklingelt. • Es war einmal ein König, der hatte drei wunderschöne Töchter. 4. Vergangenheit – Zeitraum • Früher gingen wir jeden Sonntag wandern. • Es war eine Entwicklung, die sehr lange dauerte. • Damals standen hier Bäume statt Häuser. • Jahrelang hat er geraucht, bis es ihm gelang, damit aufzuhören. Deutsche Temporaladverbien in der Vergangenheit Temporaladverbien in der Vergangenheit Zeitpunkt Beispiel Zeitraum eben Eben war die Sonne noch da, jetzt zieht es zu. früher gestern Gestern war es sehr regnerisch. damals vorgestern Vorgestern haben wir noch miteinander telefoniert. lange neulich Neulich hab ich Peter getroffen. Er trägt jetzt einen Bart. jahrelang vor kurzem Vor kurzem musste ich bei der Behörde meinen Personalausweis verlängern. vorhin Ich glaube vorhin hat es an der Tür geläutet. einmal Es war einmal vor langer Zeit eine Prinzessin ... Temporaladverbien, die eine Aussage über die Vor-und Nachzeitigkeit treffen Hier sehen Sie Beispiele für Temporaladverbien, die eine Aussage über die Vor- und Nachzeitigkeit einer Sache treffen. Vorzeitigkeit Nachzeitigkeit Beispielsatz vorher nachher Vorher möchte ich ein Eis, nachher können wir einen Kaffee trinken. erst dann Erst wenn du das Geschirr gespült hast, dann kann ich es aufräumen. zuerst danach Zuerst treffen wir uns mit Theresa und danach gehen wir zusammen auf das Fest. Adverbien sind eine häufig genutzte Wortart im Deutschen. Hier finden Sie andere interessante Artikel zu diesem Thema: Die Adverbien im Deutschen Dieser Artikel richtet sich an alle Deutschlerner, die die Sprache ab dem Niveau A2 erlernen.
Worin unterscheiden sich die Adverbien in den verschiedenen Zeitformen?

Bei Ausdrücken wie „
 
•    jetzt
•    nun
•    heute
•    gerade
 
handelt es sich um Temporaladverbien der Gegenwart.
 
Beispiele für solche der Vergangenheit sind unter anderem
 
•    gestern
•    früher
•    damals
•    neulich
 
Adverbien der Zukunft sind beispielsweise
 
•    morgen
•    später oder
•    zukünftig
 
Eine bestimmte Zeitdauer wird mit
 
•    kurz
•    lang(e)
•    jahrelang
 
und ähnlichen Adverbien ausgedrückt.
 
Einen bestimmten Zeitpunkt drücken wir beispielsweise aus mit
 
•    dann
•    damals
•    anfangs
 
Adverbien der Wiederholung sind unter anderem
 
•    mehrmals, mehrfach
•    fünfmal, zehnmal
•    sonntags
•    oft

Wie werden Temporaladverbien angewendet?

Hier finden Sie ein paar Beispielsätze, wie Temporaladverbien im Deutschen korrekt angewendet werden.
 
1.      Gegenwart – Zeitpunkt
 
•    Heute soll es noch regnen.
•    Nun ist es aber wirklich Zeit, nach Hause zu gehen!
•    Jetzt ist es aber mal genug!
•    Gerade klingelt das Telefon.
 
 
2.      Gegenwart – Zeitraum
 
•    Musst Du mir immer widersprechen?
•    Heutzutage sind Frauen gleichberechtigt.
•    Sie hat sich stets bemüht, ihren Job gut zu machen.
•    Mathematik habe ich nie verstanden.
 
3.      Vergangenheit – Zeitpunkt
 
•    Gestern war das Wetter viel besser als heute.
•    Neulich habe ich Deinen Bruder getroffen. Ich wusste gar nicht, dass er umgezogen ist.
•    Vorhin hat jemand an der Tür geklingelt.
•    Es war einmal ein König, der hatte drei wunderschöne Töchter.
 
4.      Vergangenheit – Zeitraum
 
•    Früher gingen wir jeden Sonntag wandern.
•    Es war eine Entwicklung, die sehr lange dauerte.
•    Damals standen hier Bäume statt Häuser.
•    Jahrelang hat er geraucht, bis es ihm gelang, damit aufzuhören.

Deutsche Temporaladverbien in der Vergangenheit

Temporaladverbien in der Vergangenheit
Zeitpunkt Beispiel Zeitraum
ebenEben war die Sonne noch da, jetzt zieht es zu. früher
gesternGestern war es sehr regnerisch. damals
vorgesternVorgestern haben wir noch miteinander telefoniert. lange
neulichNeulich hab ich Peter getroffen.
Er trägt jetzt einen Bart.
jahrelang
vor kurzem Vor kurzem musste ich bei der
Behörde meinen Personalausweis verlängern.
vorhin Ich glaube vorhin hat es an der Tür geläutet.
einmal Es war einmal vor langer Zeit eine Prinzessin …

Temporaladverbien, die eine Aussage über die Vor-und Nachzeitigkeit treffen

Hier sehen Sie Beispiele für Temporaladverbien, die eine Aussage über die Vor- und Nachzeitigkeit einer Sache treffen.

Vorzeitigkeit Nachzeitigkeit Beispielsatz
vorher nachher Vorher möchte ich ein Eis, nachher können wir einen Kaffee trinken.
erst dann Erst wenn du das Geschirr gespült hast, dann kann ich es aufräumen.
zuerst danach Zuerst treffen wir uns mit Theresa und danach gehen wir zusammen auf das Fest.

Adverbien sind eine häufig genutzte Wortart im Deutschen. Hier finden Sie andere interessante Artikel zu diesem Thema:
Die Adverbien im Deutschen

Dieser Artikel richtet sich an alle Deutschlerner, die die Sprache ab dem Niveau A2 erlernen.

Kommentar verfassen

Translate »
Open chat
Vielen Dank, dass Sie Worldwide Bildungswerk WWB GmbH kontaktieren!

For English please write to the following Nr. +49 176 550 23642

Wie können wir Ihnen helfen?